Grundlagenjahr: Einblicke in, und Persönlichkeitsbildung durch, verschiedene native Weltanschauungen.

Die Seminarreihe Natur- und Energiemedizin besteht aus vier aufeinander aufbauenden Blöcken.

Die Weiterbildung ist eine Reise in die native Weise, die Welt zu sehen. Sie lädt uns ein, Konzepte kennenzulernen, die parallel zur rational geprägten Auffassung unserer Welt existieren.

Diese ur-menschlichen Wege erweitern die eigene Komfortzone und das innere Wissen um wesentliche Aspekte des Lebens.

Urvölker beschreiben den Zustand „Gesund sein“ oft mit „viele wahrhaftige Beziehungen haben“ und „ganz sein“ im Sinne von vollständig sein. Dabei meinen sie nicht nur Beziehungen zwischen Menschen, sondern vor allem auch die zur Natur.

Die theoretischen und praktischen Anteile sind untereinander ausgewogen. Begleitende praktische Übungen führen zu persönlichen Erfahrungen.

Am Ende des Zyklus steht eine breite Palette an bewussten Wahlmöglichkeiten für alle Bereiche des Lebens und Ihrer Potentialentfaltung zur Verfügung.

Inhalte:

Achtsamkeit und Präsenz

  • Die Danksagung

  • Physische Sinneswahrnehmungen stärken (Sehen, Hören, Tasten, Schmecken, Riechen)

  • Aufmerksames Zuhören

  • Achtsamkeit in unseren Bewegungen

  • Präsenz, konzentrische Kreis und Intuition

  • Weitwinkel und zu Fokus

Tiefenpsychologische Aspekte

  • Seelische Entwicklung / Phasenlehre nach W. J. Meinhold

  • Die Bedeutung der Übertragung

  • Katathym-imaginative Bilder

  • Symbolik

  • Geführtes Autogenes Training

 

Räder des Lebens

  • Das universelle Modell der Zyklen

  • Die Zyklen in der Natur

  • Die Zyklen der Menschen und Übergänge

  • Die sieben Richtungen und deren Qualitäten

  • Die Wandlungsphasen des Menschen

Native Weltanschauungen

  • Huna-Lehre

    • Die drei Selbste

    • Die sieben Prinzipien

    • Aka und Mana

    • Ho'oponopono

  • Mittel- und nordamerikansiche Sichtweisen

    • Die lebendige Mitwelt erkennen

    • Der geheime Platz im Inneren

    • Die Komfortzone erweitern

    • Die Gesinnung der Friedensstifter

Der strukturelle Aufbau der Ausbildung

Preis:

€ 1148,-

Der Preis enthält diese Leistungen:

·         Seminargebühr;

·         zwei Referenten: Barbara Seubert und Thomas Sam Wittich

·         Seminarraum;

·         Feuerholz;

Unterkunft und Verpflegung ist separat und muss vor Ort beim Seminarhaus bezahlt werden;

Zahlung erfolgt in einer Summe vor Seminarbeginn – Platzreservierung wird verbindlich mit Zahlungseingang;

Zahlung kann je Block erfolgen; der Preis pro Block betärgt dann € 287,-;

Semiartermine:

·         Block I:    19.- 21. Juni 2015

·         Block II:   18.- 20. September 2015

·         Block III:  27.- 29. November 2015

·         Block IV:  19.- 21. Februar 2016

·         Uhrzeiten: jeweils Fr, 11:00 bis So, 14:00

Seminarort:

Burg Wahrberg, 91589 Aurach, www.wahrberg.de

 

Anmeldung

Da die Ausbildung erfahrungsgemäß immer sehr schnell ausgebucht ist, empfiehlt es sich, sich frühzeitig zu bewerben.
Dazu füllen sie bitte den Bewerbungsbogen aus und senden ihn zusammen mit einem Passfoto per Post oder e-Mail an:

Wildnisschule Heiko Gärtner
Stuifenweg 7
73655 Plüderhausen
e-Mail:

johann.muehlbauer@wildnisschule.net

philipp.zehnder@wildnisschule.net

Telefon: +49 (0)9113688880

 


 

 

zur Wildnisschule

 

 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner