Stalking Wolf war einer der letzten Scouts der Lipan Apachen. Er durchwanderte ganz Nordamerika um auf seinen Reisen die Weisheiten der verschiedenen Naturvölker zusammenzutragen und gab dieses Wissen an seinen Schüler Tom Brown weiter, den er 20 Jahre lang nach Art des Coyote-Teachings lehrte.

Sein Ziel war es durch die Sammlung und Weitergabe dieses alten Wissens die Selbstzerstörung der modernen Menschen und den Schaden den Sie auf dem Planeten anrichten aufzuhalten. Er legte dadurch den Grundstock für die Wildnispädagogik die dieses Ziel auch immer noch verfolgt.

 
 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner