Geschichtenerzähler spielen bei allen Naturvölkern eine besondere Rolle. Sie sind Lehrer, die Wissen über die Natur, Brauchtümer, Rituale, Weisheiten etc. in Geschichten verpackt weiter geben. Wissen und Weisheit kann in Form einer Geschichte wesentlich besser aufgenommen und verinnerlicht werden als in Form eines rein faktischen Vortrags. Während der Vortrag lediglich die Verstandesebene des Menschen anspricht, berührt eine Geschichte auch emotional, baut Spannung und Neugier auf und verleiht zum Grübeln und Philosophieren. Faktische Informationen zwängen dem Zuhörer zudem eine Schlussfolgerung auf, die als richtig und wahr erachtet wird.

Er hat damit nur die Möglichkeit, diese These entweder anzunehmen oder dagegen zu protestieren. Eine Geschichte hingegen kann für jeden der sie hört eine individuelle Lösung bereithalten, je nachdem in welchem Lebenskontext er sich gerade befindet und mit welcher Fragestellung er die Geschichte hört. Sie sagt ihm nicht was richtig uns falsch, wahr oder unwahr ist, sondern bietet ihm Denkanstöße mit deren Hilfe er selbst zu einer Erkenntnis gelangen kann.

 
 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner