Das Ziel der Familiensysteme ist es bedingungslose Liebe zu lernen. Wir suchen uns die Familien in die wir hineingeboren werden selber aus um in diesem Kreis mit unseren wichtigsten Themen aus vergangenem Leben konfrontiert zu werden. Wenn wir es schaffen diese Systematiken aufzulösen, kann sich unsere Seele weiterentwickeln.

Für das leichtere Verständnis kann man unser Leben mit einem Baum vergleichen. Die Familie ist dabei das Wurzelsystem. Unser eigenes Leben beginnt als kleine Pflanze, deren Lebensaufgabe es ist ein großer Baum mit vielen Früchten zu werden. Je besser unser Familiensystem funktioniert, desto freier und stärker können wir wachsen und gedeihen. Gibt es in den  Wurzeln jedoch Störungen und Blockaden, ist unser gesamter Lebensbaum geschwächt und kann keine Fruchtbare Krone ausbilden. Wenn starke Störungen zu unserem Tod führen, bevor wir unsere Lebensaufgabe erreicht haben nehmen wir sie in das nächste Leben mit, wo wir sie in Form einer neuen Blockade des Wurzelsystems wieder finden. Wir können jedoch auch nicht einfach aus unserem Familiensystem ausbrechen weil das bedeuten würde, dass wir all unsere Wurzeln abschneiden und uns damit alle Energie berauben. Um wachsen zu können müssen wir also die Blockaden in unserem Familiensystem auflösen.

 
 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner