Affirmationen sind positive Sätze, die einem dabei helfen die eigenen Glaubensmuster zu verändern. Alle Menschen haben sich im Laufe ihres Lebens viele Glaubenssätze angeeignet die alle eine positive Absicht hatten, uns aber oft blockieren.

Solche Glaubenssätze können beispielsweise sein: "Ich muss hart arbeiten, dass ich akzeptiert werde",  "Ich bin nicht gut genug" oder "Ich muss immer nett und freundlich sein". Durch eine Affirmation die man sich im Alltag immer wieder sagt, können diese einengenden Glaubenssätze in positive befreiende umgewandelt werden.

Am efektivsten ist dies, wenn die gedankliche Veränderung mit einer Änderung des Verhaltens kombiniert wird. Wenn man beispielsweise Rechtshänder ist und nun beginnt immer mit der linken Hand zu essen, sich die Zähne zu putzen etc. muss das Gehirn neue Bahnen schaffen um die neuen Handlungen zu lernen. Dadurch steigt auch die Bereitschaft des Gehirns, sich auf anderen Ebenen zu verändern.

 
 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner